Verwaiste Drucker gehören auf den Müll…!

Wer schon einmal auf verwirrte und konsternierte Benutzer getroffen ist, welche den Wald vor lauter Bäumen – oder halt eben DEN Drucker vor einer Sintflut von Druckern – nicht mehr sehen, dann soll geholfen werden…

Das Script „DeleteOrphanedPrinters.vbs“, welches ich heute erstellt habe, tut nichts anderes, als mal so richtig aufzuräumen. Wenn es bei der Anmeldung eines Benutzer aufgerufen wird, werden alle Netzwerkdrucker im Benutzerprofil abgeklappert und bei jedem eingehend geprüft, ob der angesprochene freigegebene Drucker überhaupt noch erreichbar ist. Falls nicht, dann wird dieser kurzerhand aus dem Profil gelöscht. Weiterlesen

VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 2 votes)

Pflaum LIVE @ geekmania 2010 R2

Am Freitag, 22. Oktober 2010 findet dieses Jahr ausnahmsweise die zweite Durchführung unseres IT-Fachkongresses „geekmania“ in Zürich statt. Insgesamt stehen 16 Themen mit jeweils 45 Minuten Länge zur Auswahl – die Hälfte davon werde ich selbst bestreiten. Die Hauptthemen werden Mgrationen (von Windows bis zu Exchange), Sicherheit Automatisierung, Virtualisierung, Überwachung und Verwaltung sein. Viele Videoaufzeichnungen auf diesem Blog sind an diesem Event entstanden – aber es ist natürlich immer besser, dies aus erster Hand vor Ort zu erfahren und auch Fragen stellen zu können. Weiterlesen

VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)

Office-Einstellungen + Roaming Profiles = Gift

Wer schon einmal Sorgen mit Office-Profilen (2007 und 2010) hatte und die Einstellungen bei der Verwendung von servergespeicherten Profilen verloren gingen, dem sei nun geholfen. Bevor wir uns jedoch mit der Lösung beschäftigen, hier erst einmal noch ein paar Erklärungen zu Ursache:

Office 2007/2010 speichert einige seiner Einstellungen leider nicht nach den Vorgaben von Microsoft – man könnte meinen, dass dieses Produkt von einer anderen Firma käme… So werden z.B. die QuickLaunch Icons oben links, welche man sellbst auch verwalten kann, in sogenannten z.B. QAT(sch)-Dateien (bei Office 2007) gespeichert und ganz Windows-konform im Verzeichnis „%APPDATA%\LOCAL“ abgelegt, damit diese bestimmt das servergespeicherte Profil bei der Abmeldung nie erreichen werden. Falls nun die lokalen Kopien der Profile jeweils bei der Abmeldung gelöscht werden oder der Benutzer den Computer wechselt, gehen diese Einstellungen ins Nirvana… Weiterlesen

VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)